Dsc 0324 min

Willkommen bei uns: Zusammenarbeit eröffnet neue Horizonte

by Vanessa Madjoukouo

from Studentin an der Hochschule Osnabrück (Master in Management in Non-Profit Organisationen) https://www.diakonie-os.de/angebote/fluechtlingsarbeit-migration/erich-maria-remarque-haus.html/

Our solution

Flüchtlinge haben alles verloren (Familie, Arbeitsstellen, usw.) Ihr Wohlsein hängt aber davon, dass die Leute, mit denen sie fortan leben werden, sie akzeptieren. Es soll denn eine Plattform eingerichtet werden, auf der Flüchtlinge mit lokalen Bevölkerungen durch Aktivitäten austauschen können. Es handelt sich um die Schaffung von künstlerischen Nebentätigkeiten und Austauschprogrammen, die den beiden Gruppen ermöglichen, ihre Talente zusammen zu entwickeln und dadurch auch Geld zu verdienen.


What's the business opportunity for host and refugee community

Das Projekt findet in einem Flüchtlingslager in Osnabrück statt. Dort arbeite ich ehrenamtlich mit der Diakonie für die Integration der Flüchtlinge. Zusammen mit den deutschen Studenten werden die Flüchtlinge Nebentätigkeiten (Malern, Handwerke, traditionelle Kochworkshops usw...) organisiert. Die Ergebnisse der Projekte werden regelmäßig in Floh- und Wochenmärkten sowie öffentlichen Plätzen ausgestellt und verkauft. Dadurch werden die beiden Akteuren gleichzeitig Geld und Erfahrungen verdienen.


How has it been implemented and what impact it had

Durch diese Plattform werden friedlichen Dialog zwischen den Flüchtlingen und den Studenten sowie der Gemeinde eingerichtet und ein Sicherheitsgefühl bei den Osnabrückern entwickelt, sodass sie sich den Flüchtlingen treuen können und demzufolge mit ihnen fröhlich arbeiten und leben. Zudem werden Toleranz und Solidarität gefördert, und zwar bei den lokalen Bevölkerungen. Die Flüchtlinge werden auch durch einkommensschaffende Aktivitäten schnell abhängig und selbstständig sein.


Our Skills and Experience

Ich habe in Kamerun für 5 Jahre mit der GIZ/CIM und der Initiative Schulen Partner der Zukunft (PASCH/ Goethe Institut) viele Projekte zur Integration der Rückkehrenden Fachkräfte, zum Müllrecycling und zum wirtschaftlichen Austausch zwischen den Schülern und den lokalen Gemeinden mitorganisiert und durchgeführt. Jetzt mache ich einen Master in Management in Non-Profit Organisationen in Osnabrück mit einem DAAD-Stipendium und unterstütze ehrenamtlich die Flüchtlinge durch nachhaltige Projekte.

1: Seifeprojekt: zum wirtschaftlichen Austausch zwischen den Schülern und den lokalen Gemeinden in Douala/ Kamerun. Copyright: Goethe Institut Kamerun/PASCH-Initiative. https://www.youtube.com/watch?v=2rCbxi8-sHc 2: Kampf dem Müll! in einem Stadtteil in Yaounde/Kamerun : Copyright: Goethe Institut Kamerun/PASCH-Initiative. https://www.youtube.com/watch?v=X-xJs_Vbhws